Link verschicken   Drucken
 

Ostfriedhof Husum

K1024_Ostfriedhof Stein am Eingang.JPG

 

 

Der Ostfriedhof liegt im Dreieck zwischen der Schleswiger Chaussee, der Flensburger Straße und der Mommsenstraße. (Schleswiger Chaussee 15, 25813 Husum)

 

Am Tag der Einweihung, dem 29. Juni 1891 fand bereits die ersten Beerdigung statt. Es war damals ein tragischer Badeunfall eines 14 jährigen Jungen mit Namen Friedrich August Borzikowski, dessen Grabstätte noch heute existiert. Hohe Bäume und eine üppige Vegetation prägen heute das Bild dieses Friedhofs.

 

Der Friedhof ist in vier Reviere aufgeteilt. Der westliche Teil ist der älteste. Hier stand damals eine Kapelle für Trauerfeiern, mit einem dazugehörigen Leichenraum.

 

Aus der damaligen Kapelle wurde in den fünfziger Jahren die heutige Christuskirche, die mitten auf dem alten Teil des Friedhofs steht und in Teilen der Fenster und Bögen Stilelemente der Gotik enthält. Ganz anders gestaltet sich der später entstandene Teil im Osten.

 

Insgesamt hat der Ostfriedhof einen parkähnlichen Charakter mit Grabstätten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Sowohl Einzelgräber als auch Familienwahlgrabstätte jeder Größe zeugen von vergangenen Zeiten und ihren Familien.

 

Für die Toten des zweiten Weltkriegs gibt es hier Begräbnisstätten, so auch für die Opfer des damaligen Konzentrationslagers in Schwesing. Mitten auf dem Friedhof sind die gefallenen Soldaten des Krieges beerdigt. Kreuze mit Ihren Namen gedenken ihrer bis heute.

 

Um dem Wandel in der Bestattungskultur, den unsere moderne Zeit mit sich bringt, nämlich vielfach gewünschten Urnengräbern, gerecht zu werden, wurden neue Urnenanlagen geschaffen, die von den Angehörigen keine Pflege erfordern.

 

Hier ist die Friedhofsverwaltung immer um neue Alternativen zu Erdbestattungen bemüht. Jedes Revier hat auf dem Ostfriedhof, als Ansprechpartner für Sie, einen Reviergärtner, sowie die Mitarbeiter der Verwaltung, Frau Dagmar Svane und Herrn Thomas Prigge als verantwortlichen Leiter.

 

Zwei Haupteingänge gibt es von der Schleswiger Chaussee und zwei weitere Eingänge sind an der Flensburger Straße. Das Hauptgebäude Friedhofsverwaltung befindet sich an der Schleswiger Chaussee 15.